Herrengolf Restaurant Golfer`s Garden Trophy

Über sechzig Herrengolfer folgten der Einladung der Gastronomie zu einem Vierer Scramble. Auf Grund der Spielform war auch taktisches Spielen gefragt und in Kombination mit besten Wetter- und Platzbedingungen wurde tolle Ergebnisse erzielt. Erwähnenswert ist noch, dass der älteste Flight`s mit einem Durchschnittsalter von über achtzig Jahren am Start war.

 

Die Sieger:

Brutto alle Klassen:
Stephan Käser, Rico Schirmer, Nino Mertens, Werner Schwarz

Netto Klasse A:
Philip Moessiadis, Helmut R.Haug, Klaus Luge, Udo Birkenstock

Netto Klasse B:
Gerd Gissler, Christian Soos, Kirk L. Woods, Udo Tessarzik

Netto Klasse C:
Rolf Frank, Rene Marks, Peter Röck, Ralf Körner

Longest Drive:             Stephan Käser
Nearest to the Pin:       Helmut Müller
Nearest to the Bottle:   Hubert Röhrle

Abgerundet wurde das Turnier durch eine köstliche Halfway Verpflegung und ein Dreigang Menü. Wir bedanken uns hierfür bei dem Sponsor Philip und seinem Team.

Wenn Du jemanden beim Golf besiegen willst, versuche, ihn wütend zu machen. - Dave Williams -

24. Okt 2023

Herrengolf Richard's Oktoberfestturnier

Bei wiederum guten Wetterbedingungen waren zweiunddreißig Herrengolfer am Start. Die Ergebnisse entsprachen nicht immer der Spielstärke und hielten dem Vergleich mit der Vorwoche nicht Stand.

 

Die Sieger:

Brutto alle Klassen:             Jürgen Walz
Netto Klasse A:                   Martin Kuchernig
Netto Klasse B:                   Alfred Schopf
Netto Klasse C:                   Manfred Knöpfle

Longest Drive:                     Milan Barisic
Nearest to the Pin:              Helmut R. Haug
Nearest to the Bottle:          Friedrich Blaschek

 

Die kulinarische Seite war „Oktoberfest“ würdig, angefangen von den „Weißwürsten“ bis hin zu einer „gigantischen Schweinshaxe“. Ein Höhepunkt war sicherlich der „Fassanstich“ mit einer nicht erwartenden „Bierfontäne“ und der Erkenntnis vorher „Druck“ ablassen schadet nicht. Unser Dank gilt unserem Sponsor Richard Stuck für diesen gelungenen Golf Tag.

Ich glaube, die Angst zu versagen hat mich öfter gelenkt als die Aussicht auf den Erfolg. -Pat Bradley-

24. Okt 2023

Herrengolf Fa. Vision 19. Men's Day Special

Bereits zum neunzehnten Mal wurde dieses traditionsreiche Turnier ausgetragen unser Dank hierfür an Uwe Backes.

Bei idealen Wetter- und Platzbedingungen gingen vierunddreißig Herrengolfer an den Start und zeigten ansprechende Leistungen.

Die Sieger im Einzelnen:

Brutto alle Klassen:             Claus-Jürgen Opitz (GC Cleebronn)
Netto Klasse A:                    Helmut R. Haug
Netto Klasse B:                    Holger Blackholm
Netto Klasse C:                    Armin Fütterer

Longest Drive:                     Udo Birkenstock
Nearest to the Pin:               Milan Barisic
Nearest to the Bottle:           Harro Stehle

Der Sponsor hat uns auch mit einem musikalischen Rahmenprogramm überrascht, insbesondere der Duddelsack Spieler war eine Attraktion. Einen weiteren Höhepunkt gab es durch die Versteigerung zu Gunsten der Van der Veen Stiftung. Abgerundet wurde das Ganze durch ein schmackhaftes Menü und einen gemütlichen Ausklang aus der Clubhausterrasse.

Das Golfspiel wäre nichts, ohne dieses mühevolle Gehabe rund ums Loch. -Joyce Wethered-

24. Okt 2023

Herrengolf Tabak meets Whisky

Bei herrlichem Sommerwetter wagten sich fünfdreißig Herrengolfer an den Start und trotzten den hohen Temperaturen. Es wurde großartiges Golf gespielt und der Platz war in einem hervorragenden Zustand. Lediglich die Bunker bedürfen einer dringenden besseren Pflege.

Bedanken wollen wir uns bei unserem langjährigen Sponsor Walter Greiner, der uns nebenbei noch mit dem Genuss von Zigarren verwöhnte. Abgerundet wurde der wunderbare Golftag mit einem reichhaltigen Grillbuffet.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen:       Michael Hildebrandt (GC Bad Rappennau)
Netto Klasse A:             Walter Greiner
Netto Klasse B:             Dieter Allehoff
Netto Klasse C:             Hans Peter Funk

Longest Drive:              Klaus Richter (GC Marhördt)
Nearest to the Pin:       Alois Sterr
Nearest to the Bottle:   Klaus Richter

Golf kann nicht im Zorn oder in einer anderen heftigen Gemütsbewegung gespielt werden. Und die Hälfte aller von Amateuren ausgeführten Schläge geschehen, wenn nicht im Zorn so immerhin in Verwirrung oder Resignation oder zynisch oder sogar hysterisch. -George Pimpton-

26. Aug 2023

Herrengolf Liebenstein meets friends

Gemeinsam mit unseren Freunden des GC Schloss Weitenburg und des GC Bad Rappenau fand das diesjährige Treffen statt. Insgesamt fand sich aus allen drei Clubs zweiundsechzig Herrengolfer ein. Bei tropischen Temperaturen zeigte sich wieder einmal, dass der Platz bei Trockenheit sehr schwer zu spielen ist. Höhepunkt war sicherlich der Longest Drive von weit über 250 m.

Hervorzuheben ist noch, dass sich die Spieldauer diesmal auf knapp viereinhalb Stunden reduziert hat, ein Lob hierfür an die Herrengolfer.

Bei bester Stimmung trafen sich anschließend Alle auf der Clubhausterrasse und konnten begleitet von leichter Klaviermusik manches Kaltgetränk zu sich nehmen.

Die Sieger:
Brutto alle Klassen:                    Stefan van der Hamm (GC Solitude)
Netto Klasse A:                          Michael Sommer
Netto Klasse B:                          Dr. Martin Kamp
Netto Klasse C:                          Alois Sterr

Nearest to the Pin:                    Harald Gogel (GC Bad Rappenau)
Nearest to the bottle:                Gert Pflug (GC Schloss Weitenburg)
Longest Drive:                           Marco A. Lepple (GC Bad Rappenau)

Der Abend fand seinen Abschluss mit einem Grillbuffet, das keine Wünsche offenließ, ein Lob an die Gastronomie hierfür. Zusammenfassend kann gesagt werden, ein wunderbarer Golf Tag mit unseren Freunden erinnerte daran, wie es der Vergangenheit regelmäßig war.

In Gedanken habe ich noch nie einen Putt verschoben. -Jack Nicklaus-

26. Aug 2023

Herrengolf Stanton Chase - 13. Kampf der Geschlechter

Bei guten Wetter- und Platzbedingungen fanden sich achtundsechzig Teilnehmer/-innen zu diesem traditionellen Wettkampf ein, das in der Vergangenheit häufig von den Frauen domminiert wurden.

Unser Dank gilt den treuen und langjährigen Sponsoren Denise van Wersch-Haug und Helmut R. Haug von Stanton Chase.

Der Wettkampf selbst endete mit einem deutlichen Sieg der Männer, die Einzelergebnisse können unter „Albatros“ eingesehen werden.

Der Golftag fand seinen Ausklang bei einem reichhaltigen Buffet und die musikalische Unterhaltung lieferte die Band „purple sun“. Bei guter Stimmung wurde auch das eine oder andere Tanzbein geschwungen.

Golf – mon amour. – Heinz O. Krings

26. Aug 2023

Herrengolf Baslerbeauty meets Badura Etiketten

Bei wiederum sehr sommerlichen Temperaturen und teilweise starkem Wind waren vierunddreißig am Start. Als Überraschung erhielten alle Starter ein Überraschungsgeschenk, vielen Dank dafür. Es wurden hervorragende Ergebnisse erzielt und mancher Drive erreichte ungeahnte Weiten.

Die Sieger:

Brutto alle Klassen:             Jürgen Walz
Netto Klasse A:                   Dr. Martin Kamp
Netto Klasse B:                   Heimo Herbel
Netto Klasse C:                   Armin Fütterer
Longest Drive:                    Martin Kuchernig
Nearest to the pin:              Luigi Rapisarda
Nearest to the bottle:          Helmut Müller

Belohnt wurden alle Gewinner mit jeweils einer Magnumflasche Lugana. Abgerundet wurde der Golftag durch ein Drei Gang Menü. Bedaken dürfen wir uns bei den Sponsoren Dr. Michael Allert und Manfred Badura.

Einen Wermutstropfen gab es an diesem Golftag allerdings der nicht unerwähnt bleiben sollte. Es handelt sich hierbei um die unsäglich lange Spielzeit von über sechs Stunden. Der eine oder Herrengolfer sollte sich überlegen, dass wir nicht die „Masters“ sondern ein normales Turnier spielen und nicht jeder Ball muss mehr wie „Drei Minuten“ gesucht werden und nicht jede Puttlinie unterliegt dem Gesetz des „Sezierens“.

Momentan bin ich, glaube ich, Dritter in der Geldrangliste – aber führend beim Ausgeben. – Tony Lema -

03. Aug 2023

Herrengolf Summerevent mit Golf Extra

Bei Tropischen Temperaturen traten elf Viererteams zu diesem Event an. Zu bewundern waren an diesem Tag alle, die die Runde zu Fuß absolvierten.

Gesponsert wurde dieses Turnier, für alle Mitglieder des Golfclubs durch die Herrengolfer mit Golf Extra. Leider scheint dies nicht allen Golferinnen und Golfern bewusst gewesen zu sein und alle die nicht dabei waren haben etwas versäumt. Eine Tombola mit vielen Preisen, unser Dank gilt hier den Spendern, insbesondere Golf Extra für den Hauptpreis. Für gute Unterhaltung sorgte die Gruppe „Just the 2 of us“ und zu guter Letzt gab es ein köstliches Drei Gang Menü. Wann die letzten nach Hause gingen ist dem Verfasser des Berichtes nicht bekannt, nach dem Zustand der Clubhausterrasse am Sonntag Morgen zu urteilen scheint es eher früh gewesen zu sein.

Gespielt wurde an diesem Tag ein Vierer Scramble mit unglaublichen Ergebnissen (Brutto 26 bis 39; Netto 52 bis73).

Die Sieger:
Brutto: Beate und Roland Liehs, Christa und Richard Stuck
Netto: Bettina und Andreas Jacob, Heike und Armin Fütterer

Wann die letzten nach Hause gingen ist dem Verfasser des Berichtes nicht bekannt, nach dem Zustand der Clubhausterrasse am Sonntagmorgen zu urteilen, scheint es eher „früher“ gewesen zu sein.

Unser ganz besonderer Dank gilt Klaus Luge für die Organisation und Umsetzung dieses Events.

Golf ist ein Spiel, bei dem ein kleiner Ball mit einem Durchmesser von wenigen Zentimetern auf einen Ball gelegt wird, der 12.000 km Durchmesser hat. Ziel ist es nun, den kleinen, nicht den großen Ball zu treffen.-John Cunnigham-

30. Jul 2023